Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Theologie und Spiritualität

Seminar

»Vernunft, Furcht und Wille stehen dem Besten im Wege«

Marguerite Porete (+1310) als Lehrerin christlicher Freiheit

SA 17.02.18, 10:00 – 17:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

Referentin: Dr. Irmgard Kampmann

Referentin: Dr. Irmgard Kampmann

Die nordfranzösische Begine und Mystikerin Marguerite Porete wurde 1310 als Ketzerin verbrannt. Ihr Buch, der »Spiegel der einfachen Seelen« wurde jedoch anonym weiter verbreitet und hoch geschätzt. Sie hatte es gewagt, ein Lehrbuch spiritueller Theologie zu schreiben, in dem sie humorvoll mit kirchlicher Enge abrechnet und zu einer persönlichen Liebesbeziehung mit der göttlichen Liebe einlädt.

In Vortrag, Performance, Lektüre und Gespräch werden wir das Denken dieser beeindruckenden Frau nachvollziehen und uns mit ihren Erfahrungen und Anregungen auseinander setzen.

LEITUNG: Dr. Irmgard Kampmann, Philosophin und Theologin, erforscht und vermittelt das Denken Meister Eckharts und Marguerite Poretes auf dem Hintergrund der mittelalterlichen Laien- und Frauenbewegung und heutiger spiritueller Suche.

Weitere Informationen: www.irmgard-kampmann.de

Kostenbeitrag: 66,00 € /  60,00 € bei Buchung bis 03.02.18

Kurs-Nr. 172-181

Kontakt: info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 20 68 -150