Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Kirchen in der City | Kunst, Musik und Kultur

Theaterbesuch mit Nachgespräch

»Luther«

Martin Luther und Thomas Müntzer oder die Einführung der Buchhaltung

DI 19.09.17, 20:00 – 22:30 Uhr
Altes Schauspielhaus, Kleine Königstr. 9, 70178 Stuttgart (Nachgespräch im Foyer des 1. Ranges)

Geld regiert die Welt: Das weiß Albrecht von Brandenburg, Erzbischof von Mainz, ebenso wie Kurfürst Friedrich von Sachsen. Wenn der eine die Einkünfte des anderen zu schmälern droht, muss gehandelt werden. Und das tut Friedrich, als ihm Einbußen durch Albrechts Ablasshandel drohen. Um der katholischen Kirche und ihren Vertretern samt ihres Augsburger Geldgebers Jakob Fugger Sand ins Getriebe zu streuen, setzt Friedrich auf Martin Luther: der Theologe und Professor an der Wittenberger Universität soll seine Thesen, eigentlich gegen den Missbrauch des Ablasshandels geschrieben, um- und ausarbeiten. Dieter Forte zeichnet in seinem Schauspiel kein Heldenbild von Luther, sondern inszeniert ihn als Spielball der Mächtigen.

KOOPERATION der Evang.Kirche in der City Stuttgart mit dem Alten Schauspielhaus Stuttgart ANMELDUNG erforderlich

INFO/RESERVIERUNG: Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

MIT: Pfarrer Eberhard Schwarz und Mitgliedern der Produktion

Weitere Informationen: www.hospitalkirche-stuttgart.de

Kostenbeitrag: 14,40 € Karten nach Verfügbarkeit (Theaterbesuch und Gespräch, inkl. Ermäßigung)

Kontakt: Anja Laessing, Tel. Tel. 0711 / 20 68-317