Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag

Die Bibel und das liebe Geld

MI 21.03.18, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

Referent: Prof. Dr. Christian Kreiß

Referent: Prof. Dr. Christian Kreiß

Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist klar, dass Unternehmen Werbung brauchen. Wer nicht wirbt hat Absatzprobleme. Aber stimmt das auch aus gesamtwirtschaftlicher Sicht? Haben wir vielleicht aus gesellschaftlicher Sicht ein absurdes System eingerichtet, das alle einzelnen Unternehmen zu Werbung zwingt, um zu überleben, obwohl das gesamtwirtschaftlicher Unsinn ist?

Werbebefürworter betonen, dass Werbung nur der Verschiebung von Marktanteilen dient. Aus gesamtwirtschaftlicher Sicht sind solche Verteilungskämpfe, die mit großem Ressourcenaufwand geführt werden, aber völlig sinnlos. Das stellten schon die großen klassischen Nationalökonomen fest und forderten das Einstellen solcher Werbung, die den größten Teil aller Werbung darstellt. Leider sind diese historischen Erkenntnisse in Vergessenheit geraten.

Der Vortrag zeigt, dass der allergrößte Teil kommerzieller Werbung aus gesellschaftlicher Sicht sinnlos ist. Es gibt international eine Vielzahl ermutigender Beispiele, wie sich mündige Bürger gegen Werbung wehren: Von den international verbreiteten Tabak- und Alkoholwerbeverboten über Außenwerbeverbote in US-Bundesstaaten, Werbeeinschränkungen im Staatsfernsehen, die werbefreie Millionenstadt Sao Paulo, Werbeabgaben in vielen Ländern bis hin zu den Kinderwerbeverboten in Skandinavien. Lassen Sie uns diese vernünftigen Initiativen aufgreifen und verbreiten!

KOOPERATON mit dem bibliorama – das Bibelmuseum Stuttgart, im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung »Die Bibel und das liebe Geld«

REFERENT: Prof. Dr. Christian Kreiß, studierte Volkswirtschaftslehre und promovierte in Wirtschaftsgeschichte an der LMU München, er arbeitete 9 Jahre als Bankier, davon 7 Jahre als Investmentbanker, und ist seit 2002 Professor für Finanzierung und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Aalen

Weitere Informationen: menschengerechtewirtschaft.de/

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 20 68 -150

Keine Anmeldung erforderlich